Unser Mannheimer Nahverkehr ist attraktiv

Veröffentlicht am 15.04.2019 in Kommunalpolitik

Bund stärkt unseren Nahverkehr

Um ein modernes, nachhaltiges und zukunftsfähiges Mobilitätskonzept bei uns in Mannheim voranzubringen, ist der Nahverkehr von zentraler Bedeutung. Mannheim ist eine der fünf bundesweiten Modellstädte, die vom Bund finanziell unterstützt werden, um attraktive Angebote im Nahverkehr zur Verfügung zu stellen. Dadurch testen die Städte mögliche zukunftsfähige Alternativen zum bisher stark motorisierten Individualverkehr. Ziel ist eine bessere Luftqualität bei uns in Mannheim und dass alle Bürgerinnen und Bürger gemeinsam günstig mit Bus und Bahn unterwegs sind. Mannheim stehen vom Bund 30 Millionen Euro zur Verfügung. Das Projekt läuft bis Ende 2020.

Derzeitiges Angebot im Nahverkehr

Zurzeit zahlen unsere Mannheimer und Mannheimerinnen für einen Einzelfahrschein 1,80 Euro statt 2,60 Euro. Auch BahnCard-Besitzer profitieren: sie zahlen 1,40 Euro statt 2 Euro. Der Fahrscheinpreis im E-Tarif ist für unsere Smartphonenutzer und –nutzerinnen mit 80 Cent statt 1,20 Euro als Grundpreis günstiger. Zusätzlich werden mehr Busfahrten und attraktive Jobtickets angeboten. Wir wollen ein nachhaltiges Mobilitätskonzept für unsere Mannheimer und Mannheimerinnen gestalten, das auch nach dem Projekt als Modellstadt langfristig Bestand hat.

 

Langfristig nachhaltiges Mobilitätskonzept für Nahverkehr gestalten

Für unsere Mannheimer und Mannheimerinnen wollen wir ein attraktives Nahverkehrskonzept schaffen, das sie davon überzeugt, langfristig vom Auto auf Bus und Bahn umzusteigen. Eine zentrale Maßnahme sind günstigere Fahrscheinpreise, wie beispielsweise mit dem Ein-Euro-Ticket. Diese Jahreskarte ermöglicht die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in der Großwabe Mannheim/Ludwigshafen für einen Euro am Tag. Wir machen uns zudem für den Ausbau von Bus-und Bahnlinien im Stadtgebiet, das Angebot eines Kurzstrecken-Tickets und die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in der Innenstadt mit entsprechendem Park-and-Ride-System stark.

 

Kurzstrecken-Ticket

Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Mannheimer und Mannheimerinnen für kurze Strecken preisgünstiger unterwegs sein können. Wir schlagen einen Kurzstreckentarif vor, das heißt, es soll ein Ticket für die ganze Stadt etwa zum Preis des Quadrate-Tickets geben, mit dem unsere Bürger und Bürgerinnen mit Straßenbahn und Bus bis zu vier Stationen fahren können. Derzeit können Smartphone-Nutzer ein solches Angebot mit dem E-Tarif bereits nutzen. Wir wollen dieses Angebot für alle Mannheimer und Mannheimerinnen bereitstellen.

Unser Mannheim bewegt sich. Wir wollen, dass alle Bürgerinnen und Bürger einfach, sicher und günstig bei uns in Mannheim unterwegs sind. Wir begrüßen daher, Modellstadt des Bundes zu sein, um Anreize zur stärkeren Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs voranzubringen. Für uns ist es wichtig, die heutige Verkehrslage im gesamten Mannheimer Stadtgebiet zu verbessern und den stark motorisierten Individualverkehr durch nachhaltigere und moderne Alternativen zu reduzieren. Diese sind wichtig, um weiterhin unser Arbeiten, Wohnen und unsere Freizeitaktivitäten optimal zu vernetzen.

 
 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

Termine

Alle Termine öffnen.

22.06.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Radparade 2019
Radparade 2019 - Wir sind dabei !

27.06.2019, 19:30 Uhr - 27.06.2019 Mitgliederversammlung der SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld
Tagesordnung: Auswertung und Diskussion der Europa- und Kommunalwahlen in Mannheim und in Neckarau-Alm …

29.06.2019, 11:00 Uhr - 30.06.2019, 21:00 Uhr Stadtteilfest Neckarau
Um 15 Uhr findet die offizielle Eröffnung mit dem Faßbieranstich durch den technischen Vorstand des GKM Herrn Gera …

Alle Termine

WIR auf Facebook

Kontakt

SPD Mannheim-Rheinau
Wilhelm-Peters-Str. 60
68219 Mannheim

Telefon: 0621 - 8619383
 

Links