Rheinau gestalten!

Rheinau gemeinsam mit den Rheinauer Bürgerinnen und Bürgern generationenübergreifend und zukunftsorientiert gestalten!

 

18.12.2018 in Veranstaltungen von AFA Mannheim

Arbeit und Industrie 4.0 - Was verändert sich in meiner Arbeitswelt?

 

AfA Kreisvorstand Mannheim lädt zu einer spannende Veranstaltung

Arbeit und Industrie 4.0 -

Was verändert sich in meiner Arbeitswelt?

mit:

Prof. Dr. Melanie Arntz – Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim, Forschungsbereich „Arbeitsmärkte und Personalmanagement“

Dr. Detlef Gerst, IG Metall Vorstand, Frankfurt, Resort „Zukunft der Arbeit“

Moderation: Evelyne Gottselig, stellvertr. AfA Landesvorsitzende

 

Am Montag, den 28.1.19, um 18.30 Uhr, Friedrich-Walter Saal, Marchivum

(Archivplatz1, 68169 Mannheim)

Die Arbeitswelt befindet sich erneut im Umbruch. In der öffentlichen Debatte werden Befürchtungen geäußert, dass der technologische Wandel und insbesondere die Digitalisierung zu Arbeitsplatz-verlusten führen. Ist diese Sorge berechtigt, oder bringt die »Arbeitswelt 4.0« sogar neue Jobs und Wohlstandszuwächse?  Können wir von einer Substituierbarkeit von Arbeitsplätzen durch digitale Technologie ausgehen?

 

 

 

18.12.2018 in Landespolitik von Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Bessere Luft: Weirauch plädiert bei Kressl für stärkere Förderung der E-Mobilität im Luftreinhalteplan

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch hat bei Regierungspräsidentin Nicolette Kressl angeregt, Maßnahmen zur Stärkung von Autos mit Elektroantrieb in den Luftreinhalteplan für Mannheim aufzunehmen. Das Regierungspräsidium Karlsruhe ist derzeit dabei, den Luftreinhalteplan für Mannheim fortzuschreiben. Weirauch setzt sich dafür ein, die Einhaltung der Grenzwerte für Mannheim ohne Fahrverbote zu erreichen.

 

13.12.2018 in Pressemitteilungen von SPD Mannheim

SPD Mannheim teilt Kritik zum Umgang der Landesregierung mit den Feuerwehren im Land

 

Der SPD-Kreisvorsitzende Stefan Fulst-Blei teilt die Kritik der SPD-Landtagsfraktion von Baden-Württemberg an der grün-schwarzen Landesregierung und ihrem Umgang mit den Feuerwehren im Land. Fulst- Blei ist darüber empört, dass die Regierungsfraktionen im Zuge der Beratungen zum Nachtragshaushalt beschlossen haben, die Mittel für die Feuerwehren um zwei Millionen zu kürzen. „Die Feuerwehr, auch hier bei uns in Mannheim, braucht dringend Landesmittel für notwendige Investitionen in Ausrüstung und Fahrzeugen“, fordert Fulst-Blei. Die SPD-Landtagsfraktion hat deshalb in der zweiten und dritten Beratung des Nachtragshaushalts im Landtag einen Antrag eingebracht, die Mittel der Feuerwehr nicht zu kürzen. Dieser Antrag wurde von den Regierungsfraktionen abgelehnt. Damit bleibt es bei der von Grünen und CDU beantragten Kürzung der Mittel um zwei Millionen Euro für die Feuerwehren im Land. „Die grün-schwarze Landesregierung lässt die Feuerwehr im Regen stehen, obwohl das Land im Geld schwimmt“, kritisiert Landtagsabgeordneter und sicherheitspolitischer Sprecher der SPD im Gemeinderat Boris Weirauch. Dabei verlassen sich die Feuerwehren im ganzen Land auf die Mittel, die im vergangenen Jahr im Doppelhaushalt 2018/2019 eingestellt wurden. „Die Feuerwehr setzt sich unermüdlich für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land ein und riskiert dabei oft die eigene Gesundheit“, lobt Weirauch die Arbeit der vielen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Angehörigen der Feuerwehr in Baden-Württemberg. Der Landesregierung falle aber nichts besseres ein als die Mittel zu kürzen. „Ich erwarte von einer Landesregierung, dass sie für Verlässlichkeit und Planbarkeit sorgt und nicht, dass sie per Änderungsantrag durch die Hintertür die Mittel kürzt“, so Fulst Blei.

 

12.12.2018 in Kommunalpolitik von SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

Straßenraum attraktiver gestalten – Gehwege freihalten

 
Straße zwischen G 2 / H 2

Wir wollen mehr Aufenthaltsqualität und Sicherheit und deshalb wildes Parken unterbinden. Vorbild soll die Umgestaltung der Straßenräume zwischen den Quadraten M2 / N2 bis M5 / N5 sowie zwischen den Quadraten G2 / H2 und G3 / H3 sein. Das haben wir im Gemeinderat beantragt.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

19.12.2018, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Fraktionsvorsitzender Eisenhauer für Sie am Telefon
SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer bietet am Mittwoch, 19. Dezember, von 18 bis 19 Uhr unter der Nummer 062 …

19.12.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Deutschland und die Zukunft der künstlichen Intelligenz
Der Ring Politischer Jugend (RPJ) lädt ein mit den anderen Jugendorganisationen der …

20.12.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jusos Red Sox Party
Die beste Weihnachtsfeier des Jahres steht wieder an! Mit allen Jusos aus Mannheim wollen wir das richtig gute&erf …

Alle Termine

WIR auf Facebook

Kontakt

SPD Mannheim-Rheinau
Wilhelm-Peters-Str. 60
68219 Mannheim

Telefon: 0621 - 8619383
 

Links